April, 2018

Bargteheide, Struhbarg

Datum: 
28.04.2018 22:32
Nummer: 
53
Stichwort: 
Brand - Kleinbrand b
Alarmart: 
DME Zugalarm
Kameraden vor Ort: 
36
Fahrzeuge: 
KdoW
Fahrzeuge: 
ELW
Fahrzeuge: 
HLF
Fahrzeuge: 
TLF
Fahrzeuge: 
DLK
Fahrzeuge: 
LF16
Fahrzeuge: 
LF8
Fahrzeuge: 
GW-L1

In einem Kellerraum brannte ein Elektrokleingerät.
Das Feuer wurde mit 1 C-Rohr gelöscht, die Belüftung der Hausräume dauerte längere Zeit.
4 Anwohner und 1 Hund wurden betreut und kamen im Einsatzverlauf bei Nachbarn unter.
Einsatzende um 00:15 Uhr.

JHo


Bargteheide, Louise-Zietz-Weg

Datum: 
28.04.2018 21:12
Nummer: 
52
Stichwort: 
Brand - Kleinbrand b
Alarmart: 
DME Gruppenalarm
Kameraden vor Ort: 
23
Fahrzeuge: 
KdoW
Fahrzeuge: 
HLF
Fahrzeuge: 
TLF

Es brannte der Inhalt eines Altpapiercontainers.
Mit dem Schnellangriff des HLF wurde das Feuer gelöscht.
Einsatzende nach 45 Minuten.

JHo


Bargteheide, Jersbeker Strasse

Datum: 
28.04.2018 01:02
Nummer: 
51
Stichwort: 
Fehlalarm - blind
Alarmart: 
Eigeneinsatz
Kameraden vor Ort: 
5
Fahrzeuge: 
TLF

Während der Löscharbeiten zum Einsatz 50 informierte die Polizei den Einsatzleiter, dass in der Jersbeker Strasse ebenfalls ein Papiercontainer brannte.
Die Besatzung des Tanklöschfahrzeuges überprüfte das gelöschte Feuer.
Ein eingreifen der Feuerwehr war hier nicht mehr nötig.

JHo


Bargteheide, Augusta-Stolberg-Strasse

Datum: 
28.04.2018 00:48
Nummer: 
50
Stichwort: 
Brand - Kleinbrand b
Alarmart: 
DME Gruppenalarm
Kameraden vor Ort: 
16
Fahrzeuge: 
KdoW
Fahrzeuge: 
HLF
Fahrzeuge: 
TLF

Es brannte der Inhalt eines Altpapiercontainers.
Mit dem Schnellangriff des HLF wurde das Feuer schnell gelöscht.

JHo


BAB A1 Richtung Hamburg

Datum: 
23.04.2018 16:50
Nummer: 
49
Stichwort: 
TH - sonstige techn. Hilfe
Alarmart: 
DME Zugalarm
Kameraden vor Ort: 
25
Fahrzeuge: 
KdoW
Fahrzeuge: 
HLF
Fahrzeuge: 
LF16

Auf der Richtungsfahrbahn Hamburg kam es kurz vor der Anschlussstelle Ahrensburg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und zwei PKW.
Dabei wurde eine Person schwer verletzt und musste patientengerecht, also möglichst schonend, aus dem verunfallten PKW gerettet werden. Die Freiwilligen Feuerwehren Hammoor und Bargteheide stellten den Brandschutz sicher, entfernten mit der Rettungsschere die hintere Sitzbank und konnten den Patienten aus der Heckklappe heraus retten.